Französisches Gericht widerruft Zulassung für Glyphosat-Unkrautvernichter Roundup

Der Bayer-Konzern hat in Frankreich eine Niederlage erlitten: Das Verwaltungsgericht in Lyon widerrief die Zulassung für das glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel Roundup Pro 360.

[…] Im aktuellen Fall kamen die Richter zu dem Schluss, dass die staatliche Agentur für Lebensmittelsicherheit Anses einen Fehler gemacht habe, als sie Roundup im März 2017 die Zulassung erteilte. Auch wenn Glyphosat von der Europäischen Union freigegeben sei, hätten wissenschaftliche Studien und Tierversuche gezeigt, dass das Unkrautvernichtungsmittel aufgrund seiner Zusammensetzung giftiger als Glyphosat sei. Das Produkt sei möglicherweise krebserregend für Menschen und schädige die Umwelt. […]

Link: www.spiegel.de/Glyphosat