Kategorie: Presse (Seite 2 von 10)

Fakten zum Höfesterben

von Klaus Grießer auf SALTO.bz

[…] Die kapitalintensive industrialisierte Landwirtschaft mit ihren Monopolbetrieben ist eigentlich nur Spielball der großen Nahrungsmittelkonzerne am liberalisierten Weltmarkt mit dem Ziel der Massenproduktion. Das ist der Ruin der kleinbäuerlichen, arbeitsintensiven, kleinstrukturierten ökologischen Landwirtschaft. – Wir bräuchten kleine, regionale Kreisläufe und gerechte Preise für gesunde Lebensmittel statt Massenproduktion verseuchter Lebensmittel. Allerdings bedeutete das eine völlige Umstellung auch im Verbraucherverhalten. […]

Link: www.salto.bz/fakten-zum-hoefesterben

Pressekonferenz in Mals

Pressekonferenz des Umweltinstituts München

Mals, 08.März 2019

Pressekonferenz Umweltinstitut München am 08.März 2019 in MalsObwohl ich seit Jahren einiges an Pressearbeit u.dgl. gewohnt bin, habe ich noch nie eine so gut besuchte PK erlebt, wie jene am 8. März 2019 im Bio-Hotel „Panorama“ in Mals. Gezählte 56 Personen waren anwesend. Sämtliche nationale aber auch internationale Presse, Politiker („Die Grünen“ und „Movimento 5 Stelle“), Fachleute, „Malser Weg`ler“…

Neben der “Dauerbelastung” durch Pestizide – die über Kilometer verfrachtet werden – hat die Studie etwas weiter Wichtiges gezeigt: Einen konstanten Pestizid-Mix. Und ein solcher Mix ist infolge des “Cocktaileffekts” immer viel gefährlicher als der jeweilige Einzelwirkstoff.

Weiterlesen

Vandana Shiva und Mals

Gleichgesinnte treffen sich in Rom

Vandana Shiva und Ulrich Veith treffen sich in RomAm Donnerstag (07.03.19) traf unser BM Ulrich Veith mit der Alternativen Nobelpreisträgerin Vandana Shiva am Römischen Parlament zusammen, auf ausdrücklichen Wunsch Vandanas, die den „Malser Weg“ nach Kräften unterstützt. So sie es zeitlich noch schafft, kommt Vandana Shiva uns auch in Mals besuchen.

 Datei: Vandana_Shiva_& Mals.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

Quelle: ©Tageszeitung Dolomiten
https://www.stol.it/Dolomiten

Luftmessung im Vinschgau

Umweltinstitut München stellte am 08. März Ergebnisse vor

Luftmessungen im Vinschgau - Umweltinstitut MünchenFür die Studie hatte das Institut 4 Standorte im Vinschgau ausgewählt, um die Atemluft auf Pestizidwirkstoffe zu untersuchen. Mit dabei war auch Laimburg Direktor Michael Oberhuber. Er erklärte als Reaktion auf das Ergebnis, dass die gefundenen Werte keine gesundheitliche Gefahr darstellten.

 Datei: Luftmessungen_Vinschgau.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

Quelle: © Tageszeitung Dolomiten
https://www.stol.it/Dolomiten

Märtyrer Rolle

Schadensersatz-Causa vor dem Rechnungshof

Ulrich Veith in der Märtyrer-Rolle vor dem RechnungshofIm Verfahren zu den Kosten für das Pestizid-Referendum 2014 steht für den Malser SVP-Bürgermeister Ulrich Veith viel auf dem Spiel. Er spricht von „haltlosen Anschuldigungen“.

 Datei: Uli-Veith-Maertyrer.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

© Die Neue Südtiroler Tageszeitung
http://www.tageszeitung.it

Samenmarkt war voller Erfolg

EU-Parlamentarier Martin Häusling zu Gast

Samenmarkt Mals 2019 - SockerhofMALS. Das Wochenende in Mals stand im Zeichen von Umwelt und Nachhaltigkeit. Der Samenmarkt hat sich als voller Erfolg herausgestellt, zudem besuchte ein bundesdeutscher EU-Parlamentarier die Gemeinde.

 Datei: Samenmarkt_Mals.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

Quelle: © Tageszeitung Dolomiten
https://www.stol.it/Dolomiten

Malser im Ministerium

Malser folgen Einladung nach Rom

Ulrich Veith und Johannes Fragner-Unterpertinger in RomJohannes Fragner-Unterpertinger sagte den „Dolomiten“ auf Nachfrage, dass man die Beweggründe für die Anti-Pestizide-Initiative bzw. den „Malser Weg“ vorgestellt habe.

 Datei: Malser_in_Rom.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

Quelle: © Tageszeitung Dolomiten
https://www.stol.it/Dolomiten

Gutes Gespräch

Mals und seine Vorreiterrolle

Ulrich Veith und Johannes Fragner-Unterpertinger in RomDer Landtagsabgeordnete der Fünf-Sterne-Bewegung Diego Nicolini über das gestrige Zusammentreffen einer Delegation aus Mals mit Direkte-Demokratie-Minister Riccardo Fraccaro.

 Datei: Ein_gutes_Gespräch.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

© Die Neue Südtiroler Tageszeitung
http://www.tageszeitung.it

Rom-Reise

Delegation aus Mals in Rom

Delegation aus Mals in RomEine Delegation aus Mals – bestehend aus Bürgermeister Ulrich Veith und Promotorenkomitee (vertreten durch Johannes Fragner-Unterpertinger) – wird heute von Minister Riccardo Fraccaro in Rom empfangen. Worum geht es bei dem Treffen?

 Datei: Rom-Reise.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

© Die Neue Südtiroler Tageszeitung
http://www.tageszeitung.it

Truden wie Mals?

Pestizidfreie Gemeinde Truden

Pestizidfreie Gemeinde TrudenIn Truden wurde eine Petition zum Erhalt und Schutz des Landschaftsbildes gestartet.
Ein Promotorenkomitee will die Ausbreitung von intensivem Obst- und Weinbau im Gemeindegebiet verhindern – und pestizidfreie Gemeinde werden.

 Datei: Truden wie Mals.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

© Die Neue Südtiroler Tageszeitung
http://www.tageszeitung.it

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2019 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑