Kategorie: Wissenschaft (Seite 1 von 3)

Doppelschlag tötet Bienen

Neonikotinoide und Varroa

Neonikotinoide und Varroa - Ein Doppelschlag hinter dem BienensterbenEin Doppelschlag hinter dem Bienensterben? Weder Parasitenbefall noch Insektengift allein lassen weltweit die Bienenkolonien eingehen, sagen Schweizer Forscher. Schuld sei vielmehr die Kombination aus beiden.

Weiterlesen

Pestizide und Blutdruck

Krankhaft hoher Blutdruck bei Kindern – Pestizide laut neuer Studie als Auslöser
Hoher Blutdruck bei Kindern, Pestizide als Auslöser

© Foto: wize.life

Zum Artikel:
wize.life/krankhaft-hoher-blutdruck

Zur Studie:
www.sciencedirect.com/science/article

Studie zu Pestizidbelastung

Kinderspielplätze in Südtirol mit Pestiziden aus Obst- und Weinbau belastet.

Weltweit erste wissenschaftliche Studie zu Pestizidbelastung auf Spielplätzen im „Journal of Environmental Sciences Europe“ erschienen. Das internationale Forscherteam weist hormonell wirksame Stoffe auf Spielplätze in Südtirol nach. Environmental Sciences Europe paper, Linhart et al. 2019

Weiterlesen

Chlorpyrifos und Studien

Die Zulassung von Pestiziden zur Markteinführung erfordert Toxizitätstests an Tieren, die in der Regel von Testlabors im Auftrag des Pestizidherstellers durchgeführt werden. Letzteres stellt den Regulierungsbehörden die Ergebnisse und eine Zusammenfassung zur Verfügung. Für das häufig verwendete Pestizid Chlorpyrifos kommt eine von der Industrie finanzierte Toxizitätsstudie zu dem Schluss, dass auch bei hohen Expositionen keine selektiven Effekte auf die Neuroentwicklung auftreten.

PDF: Chlorpyrifos_Studien.pdf

Studie zur Pestizidabdrift

Studie der Universität Bicocca

Die Universität Bicocca von Mailand veröffentlicht eine Studie zur Pestizidabdrift bis in die alpinen Gletscher-Regionen: Viele Pestizide sind „flüchtig“, verdriften kilometerweit und „machen Probleme“.
[…das, was das Umweltinstitut München anhand eigener und einfacher Messungen mit acht sog. technischen Passivsammlern im Jahre 2018 an vier Standorten im Vinschgau nachgewiesen hat.]

Weiterlesen

App entlarvt Inhaltstoffe

FRAUNHOFER-INSTITUT Magdeburg

Co2-App Fraunhofer-Institut MagdeburgMit einer neuen App von Fraunhofer-Forschern kann man direkt in Objekte hineinschauen und sich spezielle Inhaltstoffe anzeigen lassen. Anwendungsmöglichkeiten gibt es zahlreiche: So kann man beispielsweise einen Apfel auf seine Pestizid-Rückstände untersuchen. Entsprechend dem Wikipedia-Prinzip sollen die Anwendungen sukzessive erweitert werden.

Pressemitteilung >>
Fraunhofer HawkSpex Mobile >>

Gefährliche Varroa

Honigbienen-Parasiten ernähren sich von Fettorganen

Bienen und VarroaHonigbienenvölker auf der ganzen Welt sind durch eine Vielzahl von Bedrohungen gefährdet, darunter Pestizide, Krankheiten, schlechte Ernährung und Lebensraumverlust. Neuere Untersuchungen deuten darauf hin, dass eine Bedrohung weit über den anderen steht: eine parasitäre Milbe, Varroa destructor, die sich auf den Angriff auf Honigbienen spezialisiert hat.

Weiterlesen

Glyphosat & Nervensystem

Neurowissenschaftler entschlüsseln den Einfluss von Glyphosat auf Zellen des peripheren Nervensystems

Inwieweit Glyphosat oder freiverkäufliche glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel Einfluss auf Zellen des peripheren Nervensystems haben, das haben Neurowissenschaftler der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Essen (UK Essen) untersucht. Das Ergebnis: Glyphosat-basierte Pflanzenschutzmittel können schädigenden Einfluss auf das sogenannte periphere Nervensystem haben. Dabei spielen nicht deklarierte und benannte Inhaltsstoffe in diesen Pflanzenschutzmitteln eine wichtige Rolle. Die Studie wurden nun in der renommierten Fachzeitschrift Acta Neuropathologica veröffentlicht.

 Datei: Universität Essen Glyphosphat.pdf
(als PDF zum Herunterladen)

Pestizid-Portal der ISPRA

In Italien kann man über das sog. Pestizidportal das nationale Monitoring bezüglich der Pestizide in den (oberflächlichen und unterirdischen) Gewässern verfolgen.

2016 wurden unglaublich viele Überschreitungen festgestellt.

ISPRA = Nationales Italienisches Umwelt- und Forschungs-Institut

Weiterlesen

Pestizide im Klassenzimmer

In einem Klassenzimmer wurden ganze 39 verschiedene Spritzmittel gefunden!

Pestizide im Klassenzimmer - Umweltinstitut MünchenPestizide landen nicht nur dort, wo sie gespritzt werden. Durch Wind, Verdunstung oder fehlerhafte Ausbringung landen die Ackergifte auch auf benachbarten Feldern, in Gärten oder Gewässern, und sogar in Schulen und auf Spielplätzen, wie eine neue Studie aus Belgien zeigt.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2019 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑