Autor: BloggerPGST (Seite 2 von 44)

Handeln, nicht Klagen!

Was tun außer Klagen?

Handeln, auch und besonders an sich selber, jeden Tag.

Vorschläge, aus Seite 4 meines Vademekums, siehe PDF im Anhang:

Wenn ihr an Weihnachten oder Silvester euren örtlichen Politiker in feierlicher Stimmung treffen sollten, dann fragt ihn oder sie mal ganz sachlich, was er oder sie gegen die Zerstörung der „Schöpfung“ tut.

Weiterlesen

Rundschreiben 48/18

Rundschreiben 48/18 – 07.12.2018

Gift im System

Das europäische Zulassungsverfahren für Pestizide ist intransparent und fehleranfällig

Gift im System - EFSA

© www.web.br.de

Eine Datenanalyse des BR zeigt, wie Behörden Risikobewertungen der Industrie übernehmen. Ob die Gefährlichkeit eines Stoffes wirklich überprüft wurde, ist nicht nachvollziehbar. — von Eva Achinger, Renate Ell, Steffen Kühne und Lisa Wreschniok

Weiterlesen

Geheimakte Sulfoxaflor

Frontal 21

Sulfoxaflor

© Foto: www.zdf.de

Fast ein Jahr lang wurde mit der EU-Kommission gestritten, damit die Studien über die Gefährlichkeit des neuen Insektengifts Sulfoxaflor eingesehen werden können. Doch der EU-Kommission waren die kommerziellen Interessen der chemischen Industrie wichtiger als das Recht auf Zugang zu wichtigen Umweltinformationen. Mit einer Reportage ist das ZDF-Politmagazin Frontal 21 der Geheimniskrämerei um Sulfoxaflor nun auf den Grund gegangen:

Weiterlesen

Das große Insektensterben

ARTE.TV & ZDF

Das große InsektensterbenDrei Viertel des globalen Insektenbestandes sind in den letzten 30 Jahren verschwunden – viele Arten sind unwiederbringlich ausgestorben. Einige Wissenschaftler sprechen deshalb vom sechsten großen Artensterben auf unserem Planeten. Nüchterne Wahrheit: Schuld ist der Mensch. Die Dokumentation verdeutlicht die dramatischen Folgen, die dieses bislang verkannte Desaster haben wird.

↓ Bitte UNBEDINGT anschauen ↓

Weiterlesen

Fliegende Hinweise

Vortrag von Gerhard Tarmann

Gerhard Tarmann in MalsEuropaweit einzigartige Studie von Schmetterlingsforscher Gerhard Tarmann – Widderchen-Vorkommen wurden über Jahre beobachtet.

Weiterlesen

Internationaler Tag des Bodens

5. Dezember

Boden, ein unterschätzter Klimafaktor

Aus der Pressemitteilung der Kampagne „MahlZeit“:

Der Boden speichert Treibhausgase, ist ein Wasserreservoir, ernährt uns und bietet Lebensraum für Menschen, Tier und Pflanze. Er baut Schadstoffe ab, produziert Biomasse, ist Lagerstätte für Rohstoffe und beinhaltet das Archiv der Natur- und Kulturgeschichte.“ (aus: Franz Alt „Was Jesus wirklich gesagt hat“)

Weiterlesen

Pestizid-Portal der ISPRA

In Italien kann man über das sog. Pestizidportal das nationale Monitoring bezüglich der Pestizide in den (oberflächlichen und unterirdischen) Gewässern verfolgen.

2016 wurden unglaublich viele Überschreitungen festgestellt.

ISPRA = Nationales Italienisches Umwelt- und Forschungs-Institut

Weiterlesen

Weltweites Artensterben

Biologe: Schwund bei Arten größer als der Zuwachs

Artensterben

© Foto: Winfried Rothermel

Das weltweite Artensterben aufzuhalten, ist das Ziel der Biodiversitätskonferenz im ägyptischen Sharm El-Sheikh. Der globale Trend sei allerdings bisher nicht besonders positiv, sagte der Biologe Josef Settele im DEUTSCHLAND-FUNK

Link: www.deutschlandfunk.de/oekologie

Pestizidfreie Kommune

Cottbus soll pestizidfreie Kommune werden

Cottbus pestizidfrei

© Foto: www.niederlausitz-aktuell.de

Der deutschen bundesweiten Initiative „Pestizidfreie Kommune“ haben sich mittlerweile fast 250 Städte und Kommunen (Stand Juni 2018) angeschlossen. Zuletzt haben sich Vetschau und Cottbus zur Pestizidfreiheit bekannt

Cottbus: In der Stadtverordnetenversammlung haben die Stadtverordneten auf Antrag der Grünen, SPD und Linken fraktionsübergreifend einstimmig beschlossen, künftig in Cottbus auf Pestizide zu verzichten.

Weiterlesen

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2018 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑