Franziska Herren

Die Trinkwasser-Kämpferin
Franziska Herren: Die Trinkwasser-Kämpferin

© Claudia Fahlbusch

Franziska Herren hat die Schweizer Trinkwasserinitiative lanciert, die 2020 an die CH-Urnen kommt. Damit legte sie sich mit dem System an. Porträt einer Unbeugsamen, die nicht aufs Maul hocken kann.
Bemerkung: Selbst wenn die TWI abgelehnt würde, dann gehen zahlreiche Verbesserungen auf das Konto von Franziska. Auch das Bewusstsein für die thematisierten Gefahren hat zugenommen. Danke Franziska! Eine einzige Person kann viel bewirken.

www.zeitpunkt.ch/die-trinkwasserrebellin

1 Kommentar

  1. Franz

    Liebe Frau Herren
    Heute fasse ich den Mut ihnen zu Schreiben. Was sie mit ihrer Initiative fordern. Habe ich die letzten 25 Jahre auf meinem Hof Umgesetzt. Siehe Wissenschaftlicher Bericht:
    http://www.ithaka-journal.net/klimapositive-landwirtschaft
    Leider sind wir Landwirte falsch ausgebildet worden. Ich habe es gemerkt und habe den Weg mit der Natur gesucht. Und gegen viel widerstände gefunden.
    Ich mache mir sorgen um die „Verlaufen“ Landwirte. Sie haben alles gelehrt und jetzt ist alles anders und falsch. Darum bin ich dran mit „humuwirtschaft.ch“ eine lern Plattform aufzubauen. Um den Boden Bewirtschafter das wissen zu vermitteln. Wie kann ich im Kreislauf und Klima Positiv Nahrung für uns Menschen Produzieren. Wen Landwirte ausrasten wegen ihrer Initiative ist es nur weil sie den andern Weg nicht kennen. Und Angst haben diesen Weg zu gehen. Den der Betrieb wider in gesunde Bahnen führen ist aufwendig und kostet was. Darum möchte ich Konsument und Landwirt zusammen führen.
    Einfach zu ihrer Info das können sie auch weiter sagen das es Wege gibt das wissen für die Neue Landwirtschaft sich anzueignen.
    Herzlicher Gruss
    Und Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2022 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑