Seite 2 von 70

BIO-Modell Vinschgau

Mit Engagement zum Erfolg

Natur ist gut, Zusammenarbeit ist besser. Unsere Bio-Bauern im Vinschgau verstehen es bestens, die natürlichen Ressourcen zu ihrem Vorteil zu nutzen. Mit welchen Tricks sie die Schädlinge in Schach halten, verraten wir euch hier.

Bio-Trick 1: Resistente Sorten
Bio-Trick 2: Backpulver gegen Pilze
Bio-Trick 3: Sexualverwirrung

www.vip.coop/rezepte/bio-bitte

Weiterlesen

„hollawint“ in Frauenzeitschrift

Prominenter Platz für „hollawint“

Artikel über "hollawint" in Frauenzeitschrift "Tina"Die Geschichte der kritischen Bewegung „hollawint“ war es den Ma­chern der bundesdeutschen Frauenzeitschrift „Tina“ wert, einen 4-Seiten-Bericht an prominenter Stelle im Blatt zu veröffentlichen.

Datei: Dolomiten_16.Mai2019.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

Quelle: © Tageszeitung Dolomiten

 

Obstbauern gegen Wolf

Der Wolf hat keine Lobby

Der Wolf hat keine LobbyJetzt sind wir schon soweit dass sogar Wein und Obstbauern (siehe Graun bei Kurtatsch) ge­gen Wolf und Bär mobil machen.

 Datei:  Wolf_und_Bauern.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

© Die Neue Südtiroler Tageszeitung
http://www.tageszeitung.it

Seminarreihe DEMOKRATIE

EINLADUNG

Seminarreihe Demokratie, 22. Mai 2019 in Plawenn (Mals) mit Anton PelinkaMittwoch, 22. Mai 2019
Ansitz Plawenn, Mals
Referent: Anton Pelinka
Seminarbeitrag: € 60

Flyer_Seminarreihe.pdf

Rundschreiben 19/19

MFaA02: Alchemie des kollektiven Handelns

Extinction Rebellion Germany

„Die Hoffnung stirbt – das Tun beginnt“

Extinction Rebellion GermanyExtinction Rebellion meint Rebellion gegen das Aussterben. Hierzulande nennt die Bewegung sich „Rebellion für das Leben“.

Im Oktober 2018 gegründet, machte sie in London gleich durch mehrere spektakuläre Aktionen auf sich aufmerksam. So besetzten 6.000 Menschen im November die 5 wichtigsten Londoner Brücken für mehrere Stunden. Inzwischen soll die Bewegung weltweit in mindestens 49 Ländern auf 6 Kontinenten 331 Ortsgruppen haben.

Weiterlesen

Pestizide in Naturschutzgebieten

Video: www.mdr.de/Pestizide_in_Naturschutzgebieten

© www.wdr.de

Illegale Pestizide für Brasilien

Syngenta verkauft in Brasilien auf ihrem Grundstück illegale Pestizide

Dieses Mal geht es um Brasilien. Wie bekannt wurde, soll das Schweizer Unternehmen seine Pflanzenschutzmittel massiv an brasilianische Landwirte verteilen, während 9 der 21 in Brasilien verkauften Stoffe auf der schwarzen Liste des Pesticide Action Network stehen und daher als extrem gefährlich eingestuft werden. Sie stellen sowohl Gefahren für den Menschen und als auch die biologische Vielfalt dar. Diese Produkte sind sowohl in der Schweiz als auch in der Europäischen Union verboten.

Link: www.konbini.com/syngenta-verkauft-illegale-pestizide

Verbotene Pestizide weit verbreitet

Österreich: nicht zugelassene Spritzmittel im Einsatz

[…] Offengelegt wird, dass 2018 in Österreich 43 Notfallzulassungen erteilt wurden, darunter auch für das als hoch bienengefährlich eingestufte Präparat Mocap. 44-mal wurde diese Hintertür 2017 geöffnet, ähnlich oft auch in den Jahren zuvor. Neben Mocap regelmäßig zum Einsatz kam etwa das umstrittene Antibiotikum Streptomycin. Heuer ließ das Bundesamt für Ernährungssicherheit von Jänner bis Februar 18 Anträge zu – unter anderem drei für Neonicotinoide. […]

Link: mobil.derstandard.at/Verbotene-Pestizide-weit-verbreitet

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑