Schlagwort: Meinungsfreiheit

Gastbeitrag: Schmid Werner

Corona – Wandel in Freiheit

Wichtige Bürger- und Freiheitsrechte – etwa Bewegungsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Religionsfreiheit und Recht der freien Berufsausübung sind massiv eingeschränkt. Die Dauer dieser Beschränkungen (Stand 29.4.2020) ist (noch) offen.
Mein Fazit: Für unsere Freiheit streiten, den Wandel (mit)gestalten!
Und zwar mit Kopf, Herz und Hand!
Was meinen Sie dazu?
Wandel_in_Freiheit.pdf

Flashmob in Mals

Flashmob am 11. April – Für die Eigenverantwortung

Im Namen der Eigenverantwortung für die Bürger rief ich zum FLASHMOB am SAMSTAG 11. APRIL um 18 Uhr auf, nach dem Motto: Geht alle auf die Straße, oder bis zum nächsten Platz und zeigt euch!
Der Flashmob fand selbstverständlich innerhalb des gesetzlichen Rahmens statt. Jeder hatte sich an die Auflagen gesetzlichen 200 m von seinem Wohnort zu halten und an den vorgeschriebenen Abstand zu seinen Mitmenschen. Außerdem mussten alle Halstuch/Mundschutz tragen.

Weiterlesen

Die Staatszensur

Wird Bloggen bald nur noch mit staatlicher Lizenz erlaubt sein?
Staatszensur - Bloggen mit Lizenz?

© www.rubikon.news

Wie schränkt man am Geschicktesten am Grundgesetz vorbei die Meinungsfreiheit ein? Ganz einfach: Die Bundesregierung erklärt Menschen und Gruppen zu Rundfunkanbietern und gibt diesen dann einfach keine Rundfunklizenz zur Verbreitung ihrer abweichenden Meinungen im Internet.

Link: www.rubikon/die-staatszensur

© 2020 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑