In Bayern wurde das Volksbegehren Artenvielfalt zugelassen!

Dies ist eine gute Nachricht, aber nur, wenn es gelingt, viele Menschen zu aktivieren: Das bedeutet, dass es in der Zeit vom 31.1. – 13.2.2019 gelingen muss, 10% der Bevölkerung Bayerns, also ca. 1 Million Menschen dazu zu bringen, sich in den Rathäusern in Listen einzutragen. Bist du, Bayer/in, dabei?

Kannst du diese Nachricht weiterleiten an Freunde, Bekannte, Familie und vor allem auch am Arbeitsplatz darüber berichten? Was beim Nichtraucherschutz und bei den Studiengebühren geklappt hat, muss auch bei dem Thema Artenschutz gelingen. Wenn du etwas Zeit erübrigen kannst, wäre es auch schön, bei der Kampagne mitzuwirken. Menschen in der Öffentlichkeit ansprechen, Infomaterial verteilen, sie in die Rathäuser lotsen. Kann sein, dass eure Kinder eh lieber Nutella als Honig essen, aber vergesst nicht: Mit dem Sterben der Bienen (und anderer Insekten und Lebewesen) berauben wir uns auch unserer Lebensgrundlage. Also bitte ich euch: weitersagen, mitmachen, eintragen! Weiter unten seht ihr, an wen ihr euch wenden könnt.

Bitte melden unter: info@volksbegehren-artenvielfalt.de

  • Helft uns, die gute Nachricht und die Termine zu verbreiten
  • Wir brauchen Rathaus-Lotsen vom 31.01. bis 13.02.
  • Alle Vereine und Gruppen, in denen ihr aktiv seid, könnt ihr motivieren mitzumachen!
  • Wir benötigen Plakatierer*innen, im Januar.
  • Wir suchen Postkarten-Gestalter*innen und Verteiler*innen.
  • Macht Social Media Kanäle auf!
  • Gebt uns Ideen, wie die Digital-Natives motiviert werden können, zu Analogue-Changemakers zu werden.
  • Meldet uns coole Ideen für Aktionen, durch die wir lokal mobilisieren können.
  • Schickt uns Videos und Fotos von eigenen Aktionen.
  • Ihr helft uns sehr mit euren Spenden, damit wir die Aufgabe erfüllen können