Demeter im Supermarkt

Demeter passt nicht in den Discount und auch nicht in Supermarktketten!

Demeter will künftig eng mit den Supermarktketten Edeka, Rewe, Kaufland und Globus kooperieren, Bioland mit den Discountern Aldi und Lidl. Damit geben die Bioanbauverbände ihre Rolle als Vertreter der kleinbäuerlichen Betriebe auf und konzentrieren sich zunehmend auf die Interessen der landwirtschaftlichen Großbetriebe. Durch die voraussichtlich niedrigeren Preise der Bioprodukte in den Supermarktketten werden außerdem die kleineren (inhabergeführten) Bioläden nicht mehr wettbewerbsfähig sein.

Zudem könnte es zu einer Qualitätsunterteilung der Lebensmittel in „Demeter Premium“ und „Demeter Normal/Light“ kommen. Die Unterzeichnenden sprechen sich gegen diese Entwicklung aus und fordern Demeter auf, sich stärker an folgenden Prinzipien auszurichten: Qualität vor Quantität; solidarische Strukturen; Gemeinwohlökonomie; Faire Preise; Regionalität fördern (ausführlicher Antrag s. Anhang).

Antrag Demeter bearbeitet.pdf
Antrag Unterschriftenliste Demeter.pdf

2 Kommentare

  1. Elke

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für den Artikel, sehr gut recherchiert. Falls ihr bei einem Demeter-Hof in der Nähe einkaufen wollt, habe ich ein gutes Verzeichnis gefunden: https://www.mein-bauernhof.de/siegel/demeter/verzeichnis/

    Viele Grüße
    Elke

  2. ilse plunger

    Diese Absicht widerspricht dem Image Ihres Namens.
    Haben Sie überhaupt genug Ware Supermarktketten zu beliefern ?
    Die Marke verliert an Wertschätzung,
    ich suche mir eine andere verlässliche Marke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2022 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑