Natur als Lehrmeister

Biologischer und biodynamischer Weinbau in Südtirol

[Montag 29. Juni] Was steckt hinter der so genannten bio-dynamischen Wirtschaftsweise? Zumal im Weinbau? Auch in Südtirol orientieren sich zunehmend mehr Winzer daran – und nehmen sich die Natur zum Vorbild. Die bio-dynamische Wirtschaftsweise geht zurück auf den österreichischen Biologen und Physiker Rudolf Steiner.
www.raisudtirol.rai.it

Vor 100 Jahren entwickelte er den Kreislaufgedanken, der den landwirtschaftlichen Betrieb als einen Organismus betrachtet. Ein bio-dynamischer Winzer der ersten Stunde ist Rainer Loacker. In der Zwischenzeit ist er jedoch lang nicht mehr der einzige, der den Wein nach biologischen Richtlinien herstellt. Helmuth Köcher, Organisator des Weinfestivals in Meran, blickt hinter die Kulissen des naturnahen Weinanbaus und verkostet einige der erfolgreichsten Bioweine unseres Landes.

1 Kommentar

  1. Jörg Broschkat

    Sehr geehrte Damen und Herren seit über 15 Jahren entwickele ich natürliche Lösungen für die gesamte landwirtschaftliche Produktion, konventionell oder mit Bio-Zertifikat. Es hat sich in diesen Jahren gezeigt, dass es absolut möglich ist die Qualität und den Ertrag für beide Anbauformen, unter einen gemeinsamen Hut zu bekommen. Das heißt alle eingesetzten natürlichen Produkte sind so ausgelegt, dass es keine Schäden durch Abdrift oder Umweltbelastungen mehr gibt. Dies verbessert nicht nur die Qualität, vielmehr wird auch der Tourismus gefördert und nicht mehr gefährdet. Bei Fragen zu Problemen, senden Sie mir eine Mail ich werde Ihnen eine Lösung zukommen lassen. Ich verbleibe mit gesunden Grüße Jörg Broschkat Biologische-Zellregulation Abt. Landgrün

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑