Schlagwort: Glyphosat (Seite 1 von 4)

Gefährlicher Pflanzenschutz

Pflanzenschutzmittel – Ausländische Produkte: Rückstände
www.schweizerbauer.ch/produkte-rueckstaende

Studie zu Glyphosat: Bayer-Präparat Roundup kann Nerven schädigen
www.wiwo.de/roundup-kann-nerven-schaedigen

Ignorante Landwirte

Unschädlichkeit von Glyphosat

Ignorante Landwirte - GlyphosatBeitrag von:
Günther Weiss, Meran

 Datei: Ignorante_Landwirte.pdf
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

© Die Neue Südtiroler Tageszeitung
http://www.tageszeitung.it

Glyphosat in Lebensmitteln

Schweiz: Fast die Hälfte der Lebensmittel enthält Glyphosat
Lebensmittel enthält Glyphosat

© Michael Probst

Das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel kommt in rund 40 Prozent der Lebensmittel in der Schweiz vor. Teigwaren, Müesliflocken und Hülsenfrüchte sind besonders belastet.

Link: www.tagesanzeiger.ch/lebensmittel-enthaelt-glyphosat

Bayer unter Druck

Bayer verliert den dritten „Monsanto-Prozess“ in Folge

Der Druck auf Bayer steigt: Der Pharmakonzern hat in den USA auch den dritten wichtigen Prozess um angeblich krebserregende Produkte der Tochter Monsanto verloren. Die Geschworenenjury des zuständigen Gerichts im kalifornischen Oakland verurteilte das Unternehmen zu Schadensersatz in Höhe von insgesamt rund zwei Milliarden Dollar (umgerechnet etwa 1,78 Milliarden Euro) an die beiden Kläger. Der größte Teil davon entfällt auf sogenannten Strafschadensersatz, wofür es im deutschen Recht keine Entsprechung gibt.

Vorarlberg: Glyphosat-Verzicht

In Vorarlberg verwenden 35 Gemeinden kein Glyphosat mehr.

Als Ersatz wird Unkraut etwa mit Heißschaum vernichtet.
Die Landtagsparteien beschlossen am Mittwoch auch ein Glyphosatverbot für private Personen. Die SPÖ brachte einen entsprechenden Antrag im Rechtsausschuss des Landtags ein. Künftig wird der Verkauf von Glyphosat im Handel für den Haushalt und Garten verboten sein. SPÖ und Grüne fordern auch den Totalausstieg aus Glyphosat in der Landwirtschaft.
Link: https://vorarlberg.orf.at/Glyphosat

Bayer & Glyphosat

Aktuelles aus der Presse:

Ein französischer Bauer gewinnt einen wichtigen Rechtsstreit
www.spiegel.de/franzoesischer-bauer-gewinnt-rechtsstreit

Aktionäre sprechen der Konzernführung von BAYER Misstrauen aus
www.spiegel.de/misstrauen-gegen-Bayer

Schädigt Glyphosat die Nachkommen?
www.tagesspiegel.de/studie-zu-unkrautvernichter

Weiterlesen

Weiter wie bisher?

Was nun, Bauernbund?

Die Wahrheit lässt sich nicht aufhalten. Weltweit machen die Schüler Druck wegen des Klimawandels, die Landwirtschaft ist Opfer und Täter

[…] Glyphosat  als Pestizid– eigentlich der gesamte Chemieeinsatz-  hatte den einzigen Zweck, die industrialisierte Massenproduktion der Landwirtschaft zu fördern, alles wurde darauf ausgerichtet und mit gigantischen Subventionen gepusht, die Pestizide als die „Arznei“ gegen alle durch die industrialisierte Massenproduktion verschärften „Wachstums- und Gesundheitsprobleme“ bei den Produkten einzusetzen.

© salto.bz – 05.04.19
von Klaus Griesser
www.salto.bz/weiter-wie-bisher-oder-ausweg-suchen

Informationsfreiheit: Glyphosat

FragdenStaat darf Glyphosat-Gutachten nicht verbreiten

Das Landgericht Köln hat entschieden, dass FragdenStaat.de ein Glyphosat-Gutachten des Bundesamtes für Risikobewertung nicht länger im Netz zur Verfügung stellen darf. Die Initiative wehrt sich. FragdenStaat will notfalls bis zum EuGH klagen

Link: www.spiegel.de/glyphosat-gutachten-nicht-verbreiten

Rückschlag für Bayer

Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer hat in den USA einen wichtigen Teilprozess um angebliche Krebsrisiken durch das Pflanzenschutzmittel Glyphosat der Tochter Monsanto verloren. Das als Roundup im Handel erhältliche Mittel sei für die Krebserkrankung des Klägers mitverantwortlich, befand die Jury – Das Urteil der sechsköpfigen Jury ist ein schwerer Rückschlag für den Chemie- und Pharmariesen Bayer.

ORF: orf.at/Rückschlag_für_Bayer
Finanzen100: www.finanzen100.de/bayer-aktie-rutscht-ab
NZZ: www.nzz.ch/usa-niederlage_für_bayer
QUER: https://m.facebook.com/story
NACHDENKSEITEN: www.nachdenkseiten.de

Weiterlesen

Glyphosat Studien

Europäischer Gerichtshof EuGH: EU-Behörde muss Studien über Glyphosat veröffentlichen

EU-Behörde muss Studien über Glyphosat veröffentlichenDer Europäische Gerichtshof EuGH hat am Donnerstag (07.03.19) die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) verurteilt. Die EFSA hatte sich geweigert, Studien über die Toxizität und die krebserregende Wirkung des Wirkstoffs Glyphosat zu veröffentlichen. Es gebe ein Interesse der Öffentlichkeit am Zugang zu solchen Informationen, urteilte der Gerichtshof.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2019 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑