Schlagwort: Glyphosat

Sieben Gründe Glyphosat zu verbieten

Glyphosat ist eine Chemikalie, die in Pestiziden wie Monsantos Roundup verwendet wird und inzwischen die meist verwendete Chemikalie aller Zeiten ist. Trotzdem haben Sie vermutlich noch nie davon gehört, und die Chemie-Riesen wären wahrscheinlich froh, wenn es auch so bliebe.

Warum? Weil Glyphosat nicht nur intensiv angewendet wird, sondern auch höchst umstritten ist. Die Zulassung für seine Verwendung läuft Ende Juni 2016 aus, was der EU-Kommission die Gelegenheit bieten würde, ein Verbot auszusprechen.

>> Sieben Gründe, Glyphosat zu verbieten

Brasilien verbietet Glyphosat

Brasilianisches Gericht verbietet Glyphosat

Auf ganzen Landstrichen wächst in Brasilien genverändertes Soja. Flächendeckend wird dort Glyphosat versprüht. Nun sorgt die Meldung über das Verbot bei Farmern und dem Agrarkonzern Bayer für Aufsehen.

Link: http://shared.upday.com/brasilianisches-gericht-verbietet-glyphosat

Quelle: © www.faz.net

Das Glyphosat Verbot

Sennereiverband verbietet ab 1. Juli Einsatz von Glyphosat

Sennereiverband verbietet GlyphosatAb 1. Juli verbietet die Südtiroler Milchwirtschaft den Einsatz glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel, also Glyphosat.
Mit dem Verbot nimmt die Südtiroler Milschwirtschaft laut Joachim Reinalter eine Vorreiterrolle ein.

Datei: 20180620_Das_Glyphosat_Verbot
(Artikel als PDF zum Herunterladen)

Quelle: © Tageszeitung Dolomiten
https://www.stol.it/Dolomiten

So gelangt Glyphosat in den Honig

ZDF-WISO: So gelangt Glyphosat in den Honig:

Honig ist süß, klebrig und voller heilsamer Kräfte. Unter anderem soll er Fieber senken und Wunden heilen. Doch wie steht es mit den Umweltbelastungen? Wieviel Glyphosat ist im Honig? Hundertfach ÜBER dem zugelassenen Grenzwert, d.h 5,11 mg /kg. U.a. mit einer Stellungnahme von Thomas Radetzki von der Aurelia-Stiftung.

© 2018 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑