Schlagwort: Pflanzenschutzmittel

Menschen schützen

Pressemitteilung

Aufgrund der Corona-Verordnungen ist derzeit nur ein Spaziergang „rund ums Haus“  möglich.
Dort befinden sich oft mit chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln behandelte Obst- und Weinbauflächen.
Die Umweltschutzgruppe Vinschgau, der Dachverband für Natur- und Umweltschutz und der Malser Weg rufen die Verantwortlichen im Bauernbund, Beratungsring und in der Landesregierung auf, Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung und unsere Umwelt zu ergreifen.
Pressemitteilung_08.April2020.pdf

Belastung durch Pestizide

Wahlfreiheit ohne Belastung durch Pflanzenschutzmittel zu leben?

Auf welche Art nehmen wir Pestizide zu uns ?

  • Nur ein geringer Anteil der Pflanzenschutzmittel gelangen in und auf unsere Kulturpflanzen.
  • Bis zu 90 % der Gifte evaporieren in die Luft,
  • Der Rest landet auf den Pflanzen im Boden und in unserem Grundwasser.

Weiterlesen

EFSA-Bienenleitlinien

Wissenschaftliche Standards nicht absenken

© topagrar.com

Der Bundesrat warnt vor einer Verwässerung des europäischen Bienenschutzes, wie es in Brüssel gerade diskutiert wird. […] dass die Prüfung von Pflanzenschutzmitteln hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf Bienenlarven und Wildbienen als verbindlicher und praktikabler Standard in Zulassungsverfahren für Pflanzenschutzmittel in den Mitgliedstaaten festgelegt werde […] www.topagrar.com/efsa-bienenleitlinien

Anbau ohne Pestizide

Es ist möglich und nötig

Die weltweite Ernährungssicherheit wäre nicht gefährdet

Anbau_ohne_Pestizideo   Es ist möglich und nötig – Angelika Hilbeck zeigt sich sowohl von der Möglichkeit als auch auch der Notwendigkeit einer pestizidfreien Landwirtschaft überzeugt. Dazu brauche es aber wie eingangs erwähnt einen radikalen Systemwandel. Neue Züchtungen robuster und resistenter Sorten sieht die Agrarökologin als Schlüsselfakor eines zukunftsfähigen Anbausystems.

Weiterlesen

Pestizide und Fische

Pestizid-Studie: Die Fische sind doppelt Belastet

Pestizid-Studie: Die Fische sind doppelt Belastet«Schlimmer als befürchtet», nennt der Schweizerische Fischerei-Verband SFV die Pestizid-Belastung der Schweizer Gewässer aufgrund von zwei publizierten EAWAG-Studien. Seriöser und wissenschaftlicher als eine Studie durch die Fachleute der EAWAG geht gar nicht! Umso schockierender sind die Ergebnisse der publizierten EAWAG-Studien über die Belastung durch Pflanzenschutzmittel in Gewässern landwirtschaftlich genutzter Einzugsgebiete.

Weiterlesen

© 2021 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑