Schlagwort: Umweltschutz (Seite 1 von 2)

Lehren aus der Corona-Krise

Prof. Dr. Max Siller, Universität Innsbruck

Die Lehren aus der Corona-Krise machen ein Umdenken in zahlreichen Bereichen notwendig. Was vielen Menschen nicht bewusst, jedoch in klimatisch verwüsteten Gebieten, etwa Afrikas, evidente Realität ist: Am Ende sind es fruchtbare Böden, die den Fortbestand der menschlichen Spezies garantieren. Ganz zuletzt und primitiv retten uns Getreide (Brot), Knollen (Kartoffel), Obst und Gemüse vor dem Verhungern.
Prof. Max SILLER.pdf

Den Planeten retten

Die herrschenden Eliten stürzen

Nach der aufsehenerregenden und aufrüttelnden Rede der Klimaaktivistin Greta Thunberg und einer Woche voller Protestzüge und Aktionen, mit denen Menschen weltweit einen effektiven Klima- und Umweltschutz forderten, ruft der renommierte US-Journalist Chris Hedges zu gewaltfreiem zivilen Ungehorsam auf. Demonstrationen alleine bewirkten nichts gegen die rücksichtslose Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen durch die Herrschaft der Konzerne und ihrer Handlanger in der Politik.
www.nachdenkseiten.de

Requiem für die Gletscher

Unsere sterbenden Gletscher

Requiem für sterbende Gletscher am 28. September 2019 am Stilfser JochLegaAmbiente, WWF, Dachverband für Natur- und Umweltschutz, Umweltschutzgruppe Vinschgau und der „Malser Weg“ hielten am Stilfser Joch, am 28. September 2019, ein Requiem für die sterbenden Gletscher. Gletscher, die wegen uns Menschen respektive wegen des Aufheizens des Welt-Klimas am & beim Verschwinden sind.

Weiterlesen

Initiative fordert Trendwende

Breite Initiative fordert Trendwende für Klima- und Artenschutz in österreichischer Landwirtschaft

greenpeaceGreenpeace, BIO AUSTRIA, Sonnentor, Klimawissenschaftlerin Kromp-Kolb, Fridays For Future, Umweltmediziner Hutter, ARGE Schöpfungsverantwortung stellen fünf Forderungen an Parteien – Die Initiative “Klimafreundliche Landwirtschaft” fordert von der Politik heute mehr Unterstützung für Klima- und Umweltschutz in der österreichischen Landwirtschaft.

www.ots.at/trendwende-klima-und-artenschutz

Unterschrift für Volksbegehren

Nur für italienische Staatsbürger

Die drei Ziele des Volksbegehrens sind:

1. Gerechtigkeit zwischen den Generationen
2. Nachhaltiges Wachstum
3. Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen

Alle BürgerInnen sind eingeladen, dieses Volksbegehren bis 6. September 2019  in ihren Gemeinden/Bürgerzentren zu unterzeichnen.

Weiterlesen

Kolumne zur Ökowende

Für die Ökowende braucht man nicht immer die große Show
Petra Pinzler 04.07.19

© www.zeit.de

Morgenkolumne heute von Petra Pinzler 04.07.19

Eine kleine Gemeinde baut Parks zu Gemüsegärten um und Österreich verbietet Glyphosat: Es sind derzeit mehr die kleinen Meldungen, die dem Umweltschutz Mut machen.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2020 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑