Schlagwort: Klimaschutz (Seite 1 von 2)

Prof. Matthias Gauly

Interview: Prof. Matthias Gauly (Uni Bozen)

Salto.bz.it: “Der Südtiroler ist ja intelligent” – Warum wird Gülle negativ diskutiert? Was müssen Landwirte an Klimaschutz leisten? Wie kann ein systemischer Wandel ohne Konflikte gelingen?

Es wird auch aus der Landwirtschaft keiner bestreiten, dass die Impulse, die aus Mals gekommen sind – auch wenn man sie nicht zu 100 Prozent nachvollziehen muss – uns alle zum Nachdenken angeregt haben.

Weiterlesen

Das Plastiksackerl

Alles gut? Genug geredet über das Plastiksackerl

Wir machen alles falsch. Zumindest wenn es nach Jeremy Rifkin geht. Er sagt, wir brauchen eine große Erzählung für die Zukunft. […]

Er ist ein Mann der großen Worte und Erzählungen, berät die EU-Kommission und die chinesische Regierung bei ihren Fünfjahresplänen. Der Ökonom Jeremy Rifkin ist 74 Jahre alt und hat in seinem neuen Buch Der globale Green New Deal (Campus Verlag) eine Vision für die Zukunft der Menschheit entworfen, in der Wirtschaft und Klimaschutz kein Widerspruch mehr sind. Diese Welt sei greifbar, ob sie aber rechtzeitig Realität wird? Rifkin sieht uns auf einem hauchdünnen Pfad.

Weiterlesen

Initiative fordert Trendwende

Breite Initiative fordert Trendwende für Klima- und Artenschutz in österreichischer Landwirtschaft

greenpeaceGreenpeace, BIO AUSTRIA, Sonnentor, Klimawissenschaftlerin Kromp-Kolb, Fridays For Future, Umweltmediziner Hutter, ARGE Schöpfungsverantwortung stellen fünf Forderungen an Parteien – Die Initiative “Klimafreundliche Landwirtschaft” fordert von der Politik heute mehr Unterstützung für Klima- und Umweltschutz in der österreichischen Landwirtschaft.

www.ots.at/trendwende-klima-und-artenschutz

Globale Klimakrise

Alarmierender Sonderbericht des Weltklimarates IPCC

Umweltinstitut_MünchenDie Kernbotschaft lautet: Ohne eine radikale Kehrtwende in der Agrarpolitik bekommen wir die globale Klimakrise nicht in den Griff.
Um überhaupt noch eine Chance zu haben, die Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, müssen wir schleunigst auf eine nachhaltige Landwirtschaft umsteigen.  Doch nicht nur das Klima ist auf die Agrarwende angewiesen.

Weiterlesen

Greta und ihre Kritiker

Leserbriefe und Kommentare

Dass unser Artikel „Greta und ihre ´Kritiker´ – woher kommt all die Boshaftigkeit auf etwas, das eigentlich doch nur positiv ist?“, der sich kritisch mit den teils boshaften Anfeindungen, die Klimaschützern in Leserbriefen und -kommentaren entgegenschlagen, selbst polarisieren wird und zahlreiche kritische und böse Reaktionen hervorrufen würde, hatten wir schon befürchtet. Von der Zahl und Schärfe der Kritik waren wir jedoch überrascht. Sind die meisten Leserbriefe noch ausgewogen, bestätigen die 937 Kommentare auf Facebook und 342 Kommentare auf YouTube unfreiwillig die Botschaft des Artikels und werfen mehr Fragen auf, als sie beantworten.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2022 Der Malser Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑